Sportakrobatik - Gold und Silber bei der NWM in Kiel

Kiel – Der Sportlerinnen des VfL Schwerin Sportakrobatik haben die Landeshauptstadt bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften der Sportakrobatik in Kiel eindrucksvoll präsentiert. 80 Formationen mit 200 Sportlern aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westphalen und Mecklenburg-Vorpommern stellten sich den Kampfgerichten. Dabei ging es vorrangig um die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften 2016.

In der Nachwuchsklasse C präsentierte sich das VfL-Nachwuchspaar, Alina Runge und Nora Sasse, eindrucksvoll. Nur durch kleine Fehler bei den Landungen in den Dynamikelementen kam es zu Abzügen in der Technikwertung und so mussten sie sich der Kieler Formation mit 0,25 Punkten Abstand geschlagen geben.
In der Leistungsklasse traten die WM-Rückkehrer Camille Herrmann und Lilly Kutta (5. Platz in China) in der Heinz-Dahlinger-Halle an. Wie erwartet erturnten sie sich im Jubel der Zuschauer und der Sportler die Goldmedaillie. Das Schweriner WM-Trio mit Michelle Mausolf Shirley Klier und Gofrahn Solh (10. Platz in China)  sollte in der höchsten Leistungsklasse Senioren antreten. Allerdings mussten sie kurz vor den Wettkampf absagen, da Shirley Klier an einer Grippe laborierte.

<< zum Medienarchiv

Termine / Veranstaltungen

Es sind keine Veranstaltungen verfügbar.